Donnerstag, 30. Oktober 2014

Monatscocktails im November


Whisk(e)y-Cocktails

Erlesene Eigenkreationen und
aktualisierte Klassiker
 

Royal Nail

Ballentines Blended Scotch., Laphroig 10 Jahre,
Peychaud´s Biltter
 

Noir

Ardbeg 10 Jahre, Mozart Dry Chocolate
Punt e Mes
 

Chocolate Whiskey Sour

Elijah Craig, Chocolate Bitter, Zucker,
Zitrone
 

Bensonhurst

Jim Beam Rye, Martini Extra Dry,
Maraschino, Cynar
 

De La Louisiane

Jim Beam Rye, Martini Rosso, Benedictine,
Absinth, Peychaud`s Bitter
 

Occidental Blazer (Heißgetränk)

Jim Beam Rye, Apricot Brandy, Vanillesirup
Gewürztinktur aus Zimt, Sternanis, Pfeffer und Nelke

Harry´s New-York Bar im November


Liebe Freund der Harry´s New-York Bar!

Im November live in der Harry`s New-York Bar: Sergei Sekretarev!
Genießen Sie jazzige und gefühlvolle Barmusik interpretiert von Sergej Sekretarev am Piano. Aber auch Freunde des Saxophons kommen auf Ihre Kosten, denn Sergei beherrscht dieses Instrument ebenfalls äußerst virtuos und wir uns sicher den in den Genuss einiger Hörproben kommen lassen. Durch seine langjährige internationale Erfahrung stellen er auch musikalisch anspruchsvollste Zuhörer zufrieden, aber  auch in ruhigen stimmungsvollen Momenten weiß
er zu überzeugen. Seien sie besonders auf die Wochenenden gespannt, da wird er gesanglich von Irina unterstützt, gemeinsam animieren sie durch ihre Musik zum Feiern und mittanzen!
Live on Stage immer von Dienstag bis Samstag, ab 22:00 Uhr bis 2:00 Uhr!

Wie die letzten Jahre auch möchten wir im November das Thema Whisk(e)y für unsere Monatscocktails aufgreifen, da die Tage kürzer werden und die Temperaturen fallen, kann und soll  man in Ruhe ein Glas Whisk(e)y genießen! Und noch dazu findet passend vom 21. November bis zum 23. November 2014 die jährliche Whisk(e)ymesse in Frankfurt im Thurn-und-Taxis-Palais statt. Es gibt nur wenige Cocktailklassiker, die auf der Basis von schottischem Whisky funktionieren, der meiste Whisky aus Schottland wird pur oder auf Eis konsumiert. Seit Jahren steigt in Deutschland die Nachfrage nach schottischen Single Malts und die Zahl der Liebhaber wächst ebenso kontinuierlich. Liebhaber sind bereit für alte Raritäten Unsummen an Geld zu bezahlen und die Destillateure versuchen durch immer neue Abfüllungen die Nachfrage nach weiteren Spezialitäten zu befriedigen. Nur wenige Malt Whiskys werden in Cocktails verwendet, lassen sich die intensiven Aromen doch auch nur schwer in einen Cocktail einbinden.  Demzufolge haben wir uns dieses Jahr mit einem Klassiker auf der Basis von Bourbon Whisky, den Whiskey Sour, näher befasst und wollten diesem beliebten Cocktail eine zusätzliche Geschmacksnuance geben. Zu den leicht süßen und fruchtigen Aromen des Cocktails haben wir dunkle Schokolade  hinzugefügt. Eine Kombination, die unserer Meinung nach passt und den Cocktail reicher im Geschmack werden lässt! Wer es nicht erwarten kann und zu Hause schon mal probieren möchte, benötigt 5 cl Bourbon Whisky, 3 cl Zitronensaft, 2 cl Zuckersirup und 1 cl Mozart Black Chocolate Likör. Alle Zutaten werden mit Würfeleis im Shaker geschüttelt und in einen Tumbler gegeben. Als Dekoration wird einen Orangenzeste über dem Cocktail zerdrückt und hinzugegeben. Ansonsten kommen Sie vorbei und probieren Sie unsere Abwandlung des Whisky Sours. Wir freuen uns auf Ihre Meinungen!                    

Wenn Sie Interesse haben, sich vor Ihrem Besuch von unsere Monatscocktails inspirieren zu lassen, besuchen sie unseren Blog im Netz:
www.harrysbar-ffm.blogspot.com
 
In Falle, dass Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, schicken Sie uns bitte eine kurze Mail.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch bei uns in der Harry`s New-York Bar!

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Monatscocktails im Oktober


Variationen eines Klassikers aus der Harry´s New-York Bar:
Bloody Mary
 
Bullshot
Wodka, Tabasko, Zitrone, Worcestersauce, Salz, Pfeffer, Rinderbrühe 
 
Smoky Mary
Wodka, Liquid Smoke Tabasko, Salz, Pfeffer, Tomatensaft
 
Green Sangrita
Tequila, grüne Sangrita aus Ananas, Minze, Koriander, grüner Chili, Salz
 
Gazpacho Mary
Wodka, Zitrone, Salz, Pfeffer, Chili, Gurke,
Tomatensaft, Olivenöl
 
Red Snapper
Gin, Tabasko, Worcestersauce, Salz, Pfeffer, Meerrettich, Tomatensaft 
 
Maria de Jerez
Sherry Dry, Tabasko, Worcestersauce, Salz, Pfeffer, Meerrettich, Tomatensaft 

Harry´s New-York Bar im Oktober


Liebe Freunde der Harry`s New-York Bar,

Im Oktober haben wir als Musiker Marian Margean verpflichtet, ein Garant für stimmungsvolle musikalische Unterhaltung. Man nennt Marian auch den Meister der Barmusik. Ein  junger Vollblutpianist, bei dem auch altbekannte Jazz- und Latinklassiker in völlig neuem Sound erklingen. Sein grooviges Pianospiel, bei dem er mehrere Stücke zu einer langen zusammenhängenden Komposition zusammenfügt, begeistert auch anspruchvollste Zuhörer. Genießen Sie die einmalige Atmosphäre, die er durch seine herausragende Virtuosität am Piano und beim Gesang zu kreieren weiß!
Live on Stage immer von Dienstag bis Samstag, ab 22:00 Uhr bis 2:00 Uhr!

Als Vorbereitung für die Zeit um Halloween widmen wir uns im Oktober der Bloody Mary. Als Signature-Cocktails unserer Bar in Paris erlangte die Bloody Mary große Berühmtheit. 1921 von Pete Petiot kreiert, ging die Mischung aus Wodka, Gewürzen und dem damals neuen  Tomatensaft um die Welt. Aber die neueren Variationen bieten viele wohlschmeckende Longdrinks, oft wir die Basisspirituose, der im Geschmack zurückhaltende Wodka, durch  andere Spirituosen ersetzt. Dadurch entstehen neue Geschmackserlebnisse, die es wert sind probiert zu werden.
Eine neue Variante ist unsere „Green Sangrita“, dafür stellen wir selbst eine grüne Sangrita, ein tradionell aus Mexiko stammenden gewürzten Tomatensaft , aus Ananassaft, frischen Koriander, frischer Minze, grünem Chili, Limette und Salz her. Entgegen der der Bloody Mary verwenden wir Tequila für den Cocktail. Anrichten tun wir ein kleines Tablett mit einer Portion weißem Tequila und einem Tumbler von der grünen Sangrita, dazu reichen wir Limettenspalten, etwas Salz und eine grüne Chilischote. So erhalten wir eine schöne würzige Variante, die eine Genussform des Tequila abseits von der Magarita und des Tequila Sunsrises aufzeigt.  
Im Falle, dass sie Unterstützung bei der Zubereitung des Cocktails haben wollen, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit einen Cocktailkurs in der Harry`s New-York Bar zu buchen. Dieser Nachmittag steht ganz unter dem Motto „Geschichten und Rezepte von Cocktails und Mixgetränken“. Sie werden unter Anleitung von Emmanuel Saridakis und seinem Team Ihre eigenen Cocktails zubereiten und diese anschließend genießen. Für weitere Informationen über diesen Nachmittag und zur Terminabsprache stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 069/664014433 zur Verfügung. Die Teilnahme ist leider nur nach Voranmeldung möglich.

Wenn Sie Interesse haben, sich vor Ihrem Besuch von unsere Monatscocktails inspirieren zu lassen, besuchen sie unseren Blog im Netz: www.harrysbar-ffm.blogspot.com

In Falle, dass Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, schicken Sie uns bitte eine kurze Mail.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch bei uns in der Harry`s New-York Bar!

Dienstag, 2. September 2014

Monatscocktails im September


Sparkling Cocktails
Spritzige Cocktails aufgefüllt mit Lanson Champagner
 
Geisha
Lycheelikör, Likör Parfait Amour,
Lanson Champagner
 
Humming Bird
Tequila, St. Germain Holunderblütenlikör, Pink Grapefruit,
Lanson Champagner 
 
French Connection
St. James Rhum, Falernum, Zitrone,
Lanson Champagner
 
Harry´s Champagne Crusta
Martini Rosso, Maraschino, Pink Grapefruit,
Lanson Champagner
 
Le Lion
Lillet Blanc, St. Germain Holunderblütenlikör,
Peychauds Bitter, Zitrone,
Lanson Champagner
 
Air Mail
Gereifter  Rum, Honigsirup, Limette
Lanson Champagner

Harry´s New-York Bar im September


Liebe Freunde der Harry`s New-York Bar,

Groovy, Funky und mit guter Stimmung wollen wir den Indian Summer mit Hank Harold English feiern. Einer der Pianisten, die uns seit der Eröffnung unserer Bar musikalisch begleiten. Oft sind wir gefragt worden ob er mal wieder bei uns spielt, diesen Monat ist es wieder soweit!
Mit seinem unvergleichlich groovigen Stil mit dem er Jazz, Funk- und Soulklassiker interpretiert wird er uns sicher einige stimmungsvolle Nächte bereiten. Falls es Sie nicht in Ihren Sitzen halten sollte, zu Tanzen ist bei Hanks Musik ausdrücklich erlaubt!    
Live on Stage immer von Dienstag bis Samstag, ab 22:00 Uhr bis 2:00 Uhr!

Im September wollen wir, passend zur Jahreszeit in der die Trauben zur Weinherstellung gesammelt werden, einige klassische Champagne-Cocktails in den Fokus stellen. Das Wissen wie Wein zu Schaumwein wird, haben wir schließlich dem französischen Benediktiner-Mönch Dom Perignon aus Hautvillers zu verdanken. Einer dieser fast vergessenen Juwelen ist der Alfonso-Cocktail. Dieser wohlschmeckende Cocktail wurde zu Ehren des spanischen Königs Alfonso XII. (1857- 1882) kreiert. Er war der Haus-Cocktail im Deauville Hotel in der Normandie in Frankreich. Die Zubereitung dieses klassischen und leckeren Aperitif-Cocktails ist relativ einfach. Man benötigt ein Stück Würfelzucker, diese wird mit einen Spritzer Angostura Bitter getränkt und in ein Champagnerglas gegeben. Anschließend wird 1 cl Dubonnet, einem roten französischen chininhaltigen Aperitifwein, ins Glas gefüllt und mit trockenem Champagner aufgefüllt. Natürlich funktioniert je nach Gusto auch ein trockener Sekt oder Prosecco. Als Dekoration wird eine Orangenzeste über dem Cocktail zerdrückt und ins Glas gegeben. So erhält man ohne großen Aufwand einen spritzigen Aperitif-Cocktail, der lange Zeit fast in Vergessenheit geraten war und auch heute noch durch seinen Geschmack begeistert.

Im Falle, dass sie Unterstützung bei der Zubereitung des Cocktails benötigen, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit einen Cocktailkurs in der Harry`s New-York Bar zu buchen. Dieser Nachmittag steht ganz unter dem Motto „Geschichten und Rezepte von Cocktails und Mixgetränken“. Sie werden unter Anleitung von Emmanuel Saridakis und seinem Team Ihre eigenen Cocktails zubereiten und diese anschließend genießen. Für weitere Informationen über diesen Nachmittag und zur Terminabsprache stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 069/664014433 zur Verfügung. Die Teilnahme ist leider nur nach Voranmeldung möglich.

Wenn Sie Interesse haben, sich vor Ihrem Besuch von unsere Monatscocktails inspirieren zu lassen, besuchen sie unseren Blog im Netz: www.harrysbar-ffm.blogspot.com

In Falle, dass Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, schicken Sie uns bitte eine kurze Mail.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch bei uns in der Harry`s New-York Bar!

Mittwoch, 6. August 2014

Monatscocktails im August


Trader Vic`s Tiki
Cocktails im Stile 
der polynesischen Tiki Bars  

Fog Cutter

weißer Rum, Cognac, Gin, Limettensaft,
Zuckersirup, Cherry Brandy
 

Missionary´s Downfall

weißer Rum, Pfirsichlikör, Limettensaft, Minze, Zuckersirup, Ananassaft

Classic Rum Punch

hochprozentiger Rum, Limettensaft, Zuckersirup, Soda, Angostura Bitter

Bermuda Rum Swizzle

dunkler Rum, Limettensaft, Ananassaft, Orangensaft, Falernum

Riki Tiki

weißer Rum, dunkler Rum, Falernum,
Limette, Ananas, Banane, Honig & Sahne

Major Bailey
Gin, Minze, Zitronensaft, Limettensaft, Zuckersirup